Hotel Umfrage-Vorlagen effektiv einsetzen: 3 praktische Tipps

Zuletzt aktualisiert am 23. Juli 2017
Hotel Schriftzug

Ist es nicht ärgerlich auf Tripadvisor oder Holidaycheck von einer schlechten Hotelbewertung zu lesen?

Liest man die Antworten der Hoteliers auf kritische Bewertungen, merkt man, dass öffentliches Gästefeedback Hoteliers oftmals kalt erwischt.

Viele kritische Bewertungen lassen sich verhindern, indem man unzufriedenen Hotelgästen frühzeitig den Wind aus den Segeln nimmt.

Erfahren Sie anhand von 3 wertvollen Tipps, wie Sie...

Die Top 5 Fehler bei Verwendung von Hotel Umfrage-Vorlagen

Wie zufrieden sind Sie mit dem Rücklauf bei Ihren bisherigen Gästebefragungen?

Mal ehrlich:

Die wenigsten Hotelgäste haben Lust auf lange Fragebögen. Dementsprechend verwundert es nicht, dass auch der Rücklauf auf solche Umfragen oftmals zu wünschen übrig lässt.

Auf der Suche nach Hotel Umfrage-Vorlagen stolpert man nicht selten über endlos lang erscheinende Fragebögen. Lange Fragebögen sind jedoch aus der Sichtweise des Hoteliers heraus entstanden, um dessen Informationsbedürfnis zu befriedigen (so der Wunschgedanke!).

Kundenzentriert geht anders.

Versuchen Sie sich in die Situation des Hotelgastes hineinzudenken: Wenig Zeit, kurz angebunden, auf dem Weg zum Flughafen - das Letzte was einem fehlt ist ein langer Bewertungsbogen.

Hat man als Hotelgast etwas mitzuteilen, so wenden sich viele an die Hotelbewertungsplattformen ihres Vertrauens. Daheim, in einer entspannteren Situation, ganz ohne Zeitdruck.

Als Hotelier zieht man in diesem Moment oftmals den Kürzeren.

Was ist demnach beim Einsatz von Umfrage-Vorlagen für Hotels zu beachten? Hierzu möchte ich Ihnen folgende praktische Ratschläge auf den Weg geben, mit denen Sie die 5 häufigsten Fehler beim Umgang mit Hotel Umfrage-Vorlagen vermeiden.

  • Umfrage-Vorlagen nicht 1:1 übernehmen

    Bei Ihrer Internet-Recherche werden Sie verschiedenste Umfrage-Vorlagen für Hotels finden. Viele Fragen werden jedoch nur bedingt auf Ihr Hotel und Ihr individuelles Angebot und Image passen.

    Investieren Sie daher die Zeit und schaffen Sie einen möglichst relevanten Fragebogen für Ihre Hotelgäste, indem Sie alle Fragen ersetzen/entfernen die nicht 100% auf Ihr Angebot anwendbar sind.

  • Hotelgast auf Kernfrage(n) fokussieren

    Hoteliers tendieren dazu ein sehr breites Themenfeld abzufragen. Für Ihre Gäste kann die Beantwortung solcher Fragen jedoch mühsam sein, da man sich als Hotelgast an verschiedene Situationen und Details des Hotelaufenthalts zurückerinnern muss.

    Dies schlägt sich in ungenauen/falschen Gästefeedbacks nieder, da man als Hotelgast so schnell mal eine Frage undurchdacht beantwortet, um im Fragebogen schnell voran zu kommen.

    Versuchen Sie daher Ihr Themengebiet einzuschränken (z.B. auf den Check-In oder Zimmerservice).

    So fokussieren Sie Ihren Hotelgast gedanklich auf eine bestimmte Situation des Hotelaufenthalts und erhalten so qualitativ besseres Feedback.

  • Fragebogen möglichst kurz halten

    Niemand hat Lust auf einen langen Fragebogen.

    Stellen Sie sich das gegenteilige Extrem vor: Sie erhalten als Hotelgast einen "Fragebogen" mit nur einer einzigen Frage!

    Wäre Ihnen dieser Fragebogen nicht sehr viel sympathischer?

    Sie würden sich vermutlich ein paar Sekunden mit der Frage beschäftigen und dadurch ein qualitativ hochwertiges Feedback an den Hotelier zurückgeben (genau diesen Ansatz verfolgt die RetailQR.com Kassenbon-Umfrage).

    Halten Sie Ihren Fragebogen daher möglichst kurz. Sie erhalten dadurch präzisere Antworten auf Ihre dringendsten Fragen.

  • Übersicht im Fragebogen wahren

    Achten Sie bei der Auswahl einer Umfrage-Vorlage für Hotels auf die Struktur und Übersichtlichkeit des Fragebogens.

    Die Fragen sollten in Kategorieren (wie z.B. Hotel-Restaurant, Zimmer, Check-Out etc.) gruppiert sein.

    Ein logisch strukturierter Gästefragebogen lässt sich schneller ausfüllen, da der Hotelgast gedanklich nicht von einem zum anderen Thema hin und her springen muss.

    Ein kurzer Fragebogen mit einer klaren Struktur hat zudem den Vorteil, dass der Zeitaufwand, zur Bearbeitung des Fragebogens, mit einem Blick abschätzbar ist.

    Dadurch können Sie mit einem besseren Rücklauf rechnen.

  • Anreiz zur Teilnahme an Umfrage setzen

    Die meisten Fragebogen-Vorlagen oder Online-Umfrage-Systeme ignorieren eine wichtige menschliche Verhaltensweise:

    Die Motivation zur Teilnahme an einer Umfrage lässt sich massiv steigern, wenn Sie Ihrem Hotelgast eine Gegenleistung in Aussicht stellen.

    Optimal ist zum Beispiel die automatische Teilnahme an einem Gewinnspiel. So sorgen Sie für rege Teilnahme an Ihrer Umfrage und sorgen bei Ihren Hotelgästen gleichzeitig für einen kleinen Nervenkitzel.

    Genau an dieser Stelle setzt die RetailQR.com Kassenbon-Umfrage an.

Soweit so gut:

Sie haben nun erfahren, wie Sie häufige Fehler bei der Erstellung einer Umfrage vermeiden. Doch wie können Sie Ihre Gäste zur Teilname an Ihrer Umfrage motivieren?

So steigern Sie die Teilnahme an Ihrer Umfrage

Wir kennen sie alle:

Fragebögen, die einsam und unbeachtet in Hotels ihr Dasein fristen. Ganz egal ob in Papierform oder digital:

  • Beim Check-In: Aufgestelltes Tablet mit Umfrage-Software
  • Im Hotelzimmer: Fragebogen auf dem Schreibtisch
  • Hotelbar: Fragebogen am Tresen
  • Unterwegs: Per E-Mail zugestellter Link der zu einer Umfrage führt

Gut gemeint, finden Sie nicht?

Leider haben Ihre Hotelgäste in solchen Situationen meist etwas anderes im Sinn. Die Aufmerksamkeit für eine Umfrage geht so gegen Null.

Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, um einen Hotelgast zur Teilnahme an einer Umfrage zu bewegen?

Ganz einfach:

Der richtige Zeitpunkt ist immer dann, wenn Ihr Personal im persönlichen Kontakt zu Ihrem Gast steht.

"Ihr Personal ist der Schlüssel für mehr Gästefeedback"

Die Teilnahme an einer Umfrage kostet Ihren Hotelgast erst einmal Zeit und dies ohne eine offensichtliche Gegenleistung Ihrerseits. Sicherlich wird es den ein oder anderen Gast geben, der diese Zeit gerne für Sie aufbringt. Den Grossteil Ihrer Gäste werden Sie ohne das aktive Zutun Ihres Personals jedoch nicht erreichen.

Für eine rege Teilnahme an Ihrer Gästebefragung ist es daher unerlässlich, dass Ihr Personal Ihren Hotelgast persönlich zur Teilnahme an Ihrer Umfrage bittet.


Die RetailQR Kassenbon-Umfrage unterstützt Ihr Personal dabei, da Sie Ihren Hotelgast lediglich zur Beantwortung einer Frage auffordern und direkt einen Gewinn in Aussicht stellen können.

Für Ihren Hotelgast geht diese Rechnung schnell auf!


Es gibt viele gute Gelegenheiten Ihren Gast persönlich zur Teilnahme an Ihrer Umfrage zu bitten:

> Umfrage-Vorlagen Check-In:

Beim Hotel Check-In findet der erste persönliche Kontakt zu Ihrem Hotelgast statt. Bei dieser Gelegenheit erfahren Sie am besten, welchen ersten Eindruck ihr Hotel bei Ihrem Hotelgast hinterlassen hat.

Fanden Sie den Check-In schnell und effizient?Umfrage erstellen
Wurden Sie von unseren Empfangsmitarbeitern freundlich empfangen?Umfrage erstellen
Waren Sie mit der Wartezeit am Check-In zufrieden?Umfrage erstellen

> Umfrage-Vorlagen Check-Out:

Der Abschluss eines jeden Hotel-Aufenthalts findet am Hotel Check-Out statt. Dies ist die beste Gelegenheit für eine Gästebefragung, da Ihr Gast Ihr Hotel nun kennengelernt hat und Ihre Frage so mühelos beantworten können sollte.

Fanden Sie den Check-Out schnell und effizient?Umfrage erstellen
Wie zufrieden waren Sie mit Ihrem Hotel-Aufenthalt?Umfrage erstellen
Würden Sie uns weiterempfehlen?Umfrage erstellen

> Umfrage-Vorlagen Frühstücks-Buffets:

In vielen Hotels werden Hotelgäste durch einen zentralen Zugang zum Frühstücksbuffet geleitet und durch einen Mitarbeiter registriert. Beim Verlassen des Frühstücksbuffets bietet sich für den Mitarbeiter eine gute Gelegenheit den Hotelgast auf Ihre Umfrage aufmerksam zu machen.

Wie zufrieden waren Sie mit unserem Frühstücksbuffet?Umfrage erstellen
Waren Sie mit der Qualität unserer Speisen zufrieden?Umfrage erstellen
Wurden Sie von unserem Service-Personal freundlich bedient?Umfrage erstellen

> Umfrage-Vorlagen Hotel-Lobby:

In der Hotel-Lobby kommt es oft zu Situationen, in denen Ihr Hotelgast auf etwas wartet oder sich am Check-In Informationen einholt. Lassen Sie diese Gelegenheit nicht ungenutzt Ihren Hotelgast auf Ihre Umfrage anzusprechen.

Wie gefällt Ihnen das Ambiente unseres Hotels?Umfrage erstellen
Wie gefällt Ihnen die Einrichtung unseres Hotels?Umfrage erstellen
Fühlen Sie sich in unserem Hotel wohl?Umfrage erstellen

> Umfrage-Vorlagen Zimmer-Service:

Ihr Hotelgast hat eine Bestellung beim Hotel Zimmer-Service vorgenommen? Prima, bei der Übergabe geniesst Ihr Servicepersonal die volle Aufmerksamkeit des Hotelgastes. Nutzen Sie diese Chance um kurz auf Ihre Umfrage hinzuweisen.

Wie zufrieden sind Sie mit der Sauberkeit in Ihrem Hotelzimmer?Umfrage erstellen
Wurde Ihre Bestellung korrekt aufgenommen und geliefert?Umfrage erstellen
Wie sympathisch wirken unsere Housekeeping Mitarbeiter auf Sie?Umfrage erstellen

Schlechten Bewertungen vorbeugen

Hotelbewertungen sind für viele Hoteliers Fluch und Segen zugleich. Für den Hotelgast bieten die gängigen Bewertungsplattformen jedoch Orientierung bei der Hotelauswahl und somit einen klaren Nutzen.

Hotelbewertungen im Internet gibt es schon seit den späten 90er Jahren und Hoteliers haben schon immer Methoden und Wege gesucht, um sich schlechten Bewertungen zu entziehen.

Aufwänding & teuer:

Ersparen Sie sich den Stress.

Um Ihre Durchschnittsbewertung auf Bewertungsportalen zu optimieren, gibt es im Grunde nur zwei wirksame Massnahmen:

  • Für gute Bewertungen sorgen
  • Schlechte Bewertungen verhindern

Um diesen beiden Punkten gerecht zu werden, bedarf es einem Qualitätsmanagement, das Sie als Hotelier mit Ihrem Team verinnerlicht- und in den Arbeitsalltag integriert haben.

Was bedeutet das?

Zuerst einmal bedeutet dies, dass Sie Ihre Schwachstellen identifizieren sollten. Existierende Hotelbewertungen werden Ihnen sicherlich schon einige Hinweise geben.

Um Problemfelder jedoch sofort erkennen zu können, ist die RetailQR.com Gästebefragung ein effektives Mittel.


Und das ist der Trick:

  • Ihr Gast beantwortet nur 1 Frage...
  • ...schnell erledigt,
  • ...es gibt etwas zu gewinnen,
  • ...deshalb mehr Teilnehmer!

Sie erhalten so mehr Feedback von Ihren Gästen.


Sollte Ihr Gast tatsächlich etwas zu Meckern haben, dann bietet das RetailQR Feedback-Formular ein Ventil.

Ihr Gast kann einen freiwilligen und anonymen Kommentar abgeben:

Umfrage Kommentarfeld
Abbildung 1: RetailQR Kundenfeedback-Kommentarfeld

Wirkung erkannt?

Durch den anonymen Kommentar kann Ihr Gast Dampf ablassen.

Sie verringern dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass die gleiche Kritik nochmals in Form einer schlechten Hotelbewertung öffentlich im Internet auftaucht.

Gleichzeitig erhalten Sie so wertvolles Kundenfeedback.

Probieren geht über Studieren!

Richtig, zögern Sie nicht! Befragen Sie Ihre Gäste und seien Sie gespannt, was Sie so in Erfahrung bringen können.

Mit der RetailQR.com Kassenbon-Umfrage können Sie direkt loslegen.

(Hinweis: Für Hoteliers mit Restaurant habe ich folgende 20 Restaurant Umfrage-Vorlagen zusammengestellt.)

Viel Erfolg!

Foto

Wie gut kennen Sie Ihre Kunden?

Finden Sie es heraus!
Dank verschiedener Vorlagen ist Ihre individuelle Kundenumfrage schnell erstellt.

Jetzt Umfrage-Kassenbons bestellen